Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) zur Webseite www.deutsche-schutzbrief.de und Vorteilswelt der Deutschen Schutzbriefgesellschaft mbH (nachfolgend DSG)

Präambel

Der Anbieter stellt unter www.deutsche-schutzbrief.de einen gebührenfreien Service zur Verfügung, der Mitgliedern geldwerte Vorteile sowie die Möglichkeit, DSG-Produkte zu konfigurieren, gibt.

1. Geltungsbereich, Begriffsbestimmungen

Für die Geschäftsbeziehung zwischen dem Anbieter und dem Nutzer gelten vorbehaltlich einer ausdrücklichen anderslautenden individualvertraglichen Vereinbarung ausschließlich die nachfolgenden AGB.

Das Angebot richtet sich an Verbraucher bzw. natürliche Person, zu reinen privaten Zwecken (§ 13 des Bürgerlichen Gesetzbuches - BGB).

Tätigt der Kunde im Rahmen des Vorteilsprogramms eine Bestellung bei einem Partner, kommt über diese Bestellung ein eigener Vertrag zwischen dem Partner und dem Kunden zustande, der Anbieter oder die Dienstleister werden insoweit nicht Vertragspartner des Kunden. Der Anbieter oder die Dienstleister übernehmen diesbezüglich auch keine Gewähr für Angaben der Partner oder für das Zustandekommen von Verträgen mit Partnern.

2. Teilnahme/Vertragsschluss

Der Anbieter bietet jeder natürlichen, privaten Person, die das 18. Lebensjahr vollendet, ihren Wohnsitz in Deutschland hat und sich mindestens für ein DSG Produkt entschieden hat, die Möglichkeit sich auf der Plattform mit Angabe einer E-Mail-Adresse zu registrieren.

Die Teilnahme am Vorteilsprogramm ist kostenlos. Davon unberührt bleiben etwaige Zahlungspflichten des Nutzers im Zusammenhang mit Einkäufen und Bestellungen bei der DSG oder bei Partnerunternehmen des Vorteilsprogramms.

Für den Kunden ist im Rahmen des Vorteilsprogramms ein Guthabenkonto eingerichtet. Der Kunde hat im Guthabenkonto jederzeit die Möglichkeit, Einsicht in seine bisherigen Transaktionen und seinen derzeitigen Guthabenstand im Rahmen des Vorteilsprogramms zu nehmen.

3. Laufzeit/Kündigung

Die Teilnahme gilt unbefristet.

Der Nutzer kann die Teilnahme jederzeit ohne Angaben von Gründen bei der DSG (Postalisch: Postfach 10 17 86, 33517 Bielefeld; Mail: info@deutsche-schutzbrief.de oder telefonisch: +49 (0)521 7000 150) kündigen.

Der Anbieter hat das Recht, die Teilnahme mit einer Frist von sechs Monaten ordentlich zu kündigen und den Account aufzulösen.

Der Anbieter behält sich insbesondere das Recht vor, inaktive Accounts zu löschen. Ein Account ist inaktiv, wenn der Nutzer über einen Zeitraum von mehr als zwölf Monaten keine Aktionen mehr auf der Plattform vorgenommen, sich insbesondere dort nicht mehr eingeloggt hat.

Befindet sich zum Zeitpunkt der ordentlichen Kündigung bestätigtes Cashback auf dem Account, wird dieses ausgeschüttet.

Der Anbieter wird von der Verpflichtung zur Auszahlung eines etwaigen Cashbacks befreit, sofern die von dem Nutzer angegebene Kontoverbindung nicht existiert und/oder einem anderen Kontoinhaber zuzuordnen ist.

4. Leistungsumfang

Die DSG bietet Ihnen im Rahmen des Vorteilsprogramms die Möglichkeit, durch Vorteile, Rabatte und Rückvergütungen in den Bereichen „Shopping“ und „Reisen“ Geld zu sparen. Reisen können auch telefonisch unter +49 (0)521 7000 150 im Rahmen der Öffnungszeiten des Reiseservice, Mo-Fr 8-20 Uhr und Sa 8-14 Uhr, gebucht werden.

Die DSG bietet Ihnen mit dem Produktkonfigurator die Möglichkeit, gebuchte Produkte zu administrieren und neue Produkte zu buchen. Hierfür sind die jeweils gültigen Produkt-AGB maßgeblich.

Die DSG ist zu Änderungen einzelner Serviceleistungen berechtigt. Die DSG wird diese Änderungen nur aus gutem Grund durchführen, insbesondere aufgrund neuer technischer Entwicklungen, Änderungen der Rechtsprechung oder sonstiger gleichwertiger Gründe. Vor Änderungen wird die DSG stets eine Abwägung vornehmen und prüfen, ob Ihnen die Änderung zumutbar ist. Sofern Sie mit der Änderung des Leistungsumfangs nicht einverstanden sind, bleibt Ihnen das Recht vorbehalten, gem. Nr. 3 zu kündigen.

5. Datenschutz

Anbieter und Dienstleister verpflichten sich zur Einhaltung der datenschutzrechtlichen Vorgaben, insbesondere der Regelungen des Bundesdatenschutz-, Telemediengesetzes sowie der Datenschutzgrundverordnung (BDSG, TMG und DSGVO). Personenbezogene Daten werden im Rahmen des Portals und des Vorteilsprogrammes nur insoweit und in dem Umfang erhoben und verarbeitet, als dies im technischen Sinne und zur Erbringung der Services des Portals und des Vorteilsprogrammes notwendig ist. Grundsätzlich werden keine Nutzerdaten an Dritte weitergegeben.

Ich bin damit einverstanden, dass mich die Deutsche Schutzbriefgesellschaft mbH (Postfach 10 17 86, 33517 Bielefeld; info@deutsche-schutzbrief.de; Tel. +49 (0)521 7000 150) künftig über weitere Sicherheits- und Assistenzprodukte per E-Mail, postalisch und/oder per Telefon informiert. Der Nutzung meiner Daten kann ich jederzeit widersprechen.

6. Links

Die Website der DSG enthält Links zu externen Webseiten Dritter, insbesondere angebundene Partner. Auf deren Inhalte hat weder der Anbieter noch der Dienstleister Einfluss. Deshalb kann für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen werden. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Betreiber der Seiten selbst verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden derartige Links umgehend entfernt.

7. Haftung

Anbieter und Dienstleister haften bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit. Bei einfacher Fahrlässigkeit besteht Haftung nur a) für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, b) für Schäden aus der Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht (Verpflichtung, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertraut und vertrauen darf); in diesem Fall ist die Haftung jedoch auf den Ersatz des vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schadens begrenzt. Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen gelten nicht, soweit Anbieter oder Dienstleister einen Mangel arglistig verschwiegen oder seine Abwesenheit zugesichert haben. Das Gleiche gilt für Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz.

Der Anbieter übernimmt keine Gewährleistung dafür, dass Umsätze zwischen dem Kunden und den Partnershops zu Stande kommen. Der Anbieter ist auch nicht verpflichtet, den Kunden aufgrund von Versäumnissen der Partnershops nicht gutgeschriebene Bonuszahlungen zu erstatten.

8. Änderungen

Der Anbieter ist berechtigt, diese AGB unter folgenden Umständen für die Zukunft zu ändern: Eine Veränderung der Gesetzeslage oder der höchstrichterlichen Rechtsprechung, Wechsel des Dienstleisters sowie Änderungen der Marktgegebenheiten. Der Anbieter wird seine Kunden in einem solchen Fall rechtzeitig vorher über die Änderung der AGB per E-Mail unterrichten. Eine Änderung dieser AGB gilt als vom Kunden genehmigt, wenn dieser nicht innerhalb von zwei Wochen nach Erhalt der Änderungsmitteilung widerspricht oder den Vertrag ordentlich kündigt. Im Falle eines Widerspruches behält sich der Anbieter vor, seinerseits den Vertrag ordentlich zu kündigen. Der Anbieter wird in der E-Mail, mit der der Kunde über die Änderungen unterrichtet wird, noch einmal auf das Widerspruchs- bzw. Kündigungsrecht und seine Folgen hinweisen.

Der Widerspruch oder die Kündigung des Nutzungsvertrages hat keine Auswirkungen auf etwaige sonstige Verträge mit DSG.

9. Sonstiges

Sollte eine Bestimmung dieser AGB unwirksam sein oder werden, so wird die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen der AGB davon nicht berührt.

Es gilt ausschließlich deutsches Recht.